Alexander Gallé Food

SCHNELL&EINFACH | HALLOWEEN CUPCAKES

Dienstag, Oktober 13, 2015Alexander Gallé

Hi!

Halloween steht für dieses Jahr schon in den Startlöchern. In Österreich finden nicht all zu viele Leute gefallen an dieser amerikanischen Tradition. Auf diesem Blog gibt es 2015 zum ersten Mal ein Rezept für die süße oder saure Nacht. 


Zutaten für 24 Stück:

  • 300g zimmerwarme Butter
  • 300g Zucker
  • 2 Pkg. Vanillinzucker
  • etwas Salz
  • 4 Eier
  • 400g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
SCHRITT für SCHRITT zum HALLOWEENCUPCAKE

- Backrohr auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen 
- Butter, Zucker, Salz und Vanillinzucker cremig rühren
- Die Eier dazugeben
- Mehl und Backpulver vermengen und ebenfalls in die    Masse geben
- Diese Masse in Formen geben und für etwa 25 Minuten backen. ( Die Muffinförmchen etwa 2/3 füllen)
- Komplett abkühlen lassen


Zutaten für die Buttercreme:

  • 300g zimmerwarme Butter
  • 250g Puderzucker
  • 200g Marmelade nach Wahl
SCHRITT für SCHRITT zur BUTTERCREME:

- Die Butter in der Küchenmaschine weißlich rühren
- Den Puderzucker durch ein Sieb dazugeben 
- Die Marmelade (Ich benutze Erdbeere) ebenfalls dazugeben
- Kurz auf einer hohen Stufe durchrühren lassen
- In einen Spritzsack füllen und Muffins dekorieren


Zutaten für die Dekoration:
  • grünen Fondant 
  • orangen Fondant
  • roten Fondant 
  • weiße Modellierschokolade
SCHRITT für SCHRITT zum KÜRBIS:

- Aus dem orangen Fondant eine Kugel formen
- Mit einem Buttermesser Rillen in die Kugel drücken
- Aus etwa grünem Fondant den Strunk formen
- Mit etwas Alkohol oder Wasser die Rückseite bepinseln und auf den Unterteil kleben

SCHRITT für SCHRITT zur KERZE:

- Aus der weißen Modellierschokolade den Unterteil der Kerze formen.
- Aus etwas rotem oder orangen Fondant die Flamme formen
- Die fertige Flamme mit etwas Alkohol oder Wasser ankleben

SCHRITT für SCHRITT zur STEINTAFEL:

- grünen und roten Fondant zu gleichen Teilen verkneten um grauen Fondant zu erhalten
- Mit einem Messer oder Ausstecher kleine Rechtecke ausschneiden
- Die Ränder etwas eindrücken 
- Mit einem Buttermesser etwas auf die Tafel einritzen 


Ich hoffe dir hat dieses Rezept gefallen!

Bis Bald!

You Might Also Like

0 Kommentare

Kontaktformular