Alexander Gallé Interior

PRODUKTIV AM ARBEITSPLATZ

Donnerstag, Januar 05, 2017Alexander Gallé

Egal ob als Schüler, Student oder als selbständiger Erwachsener, um gut durch den Alltag zu kommen, braucht es einen Arbeitsplatz an dem man seinen Ideen freien lauf lassen kann, aber auch entspannt seinen Interessen nachgehen kann. Schon kleine Veränderungen können dir helfen kreativer und fokussierter an Aufgaben heranzugehen und diese schneller und effizienter abzuarbeiten.




Als Erstes sollte man sich überlegen welches Equipment nötig ist und sich darauf konzentrieren. Brauchst du zum Beispiel deinen Drucker einmal in der Woche, so kann er ruhig in einen anderen Raum wandern. Dokumente und Fotos werden einfach über WLAN gedruckt. Büromaterialien die leicht verstauben verschwinden ganz einfach in einem ROLLCONTAINER unter dem Tisch. 



Finde MÖBEL die dir gefallen und dein Arbeitswerkzeug perfekt einbinden. Farben, Formen und verschiedene  Materialen - Hierbei kommt es nicht darauf an, ob du einen ganzen Raum oder den Schreibtisch in deinem Schlafzimmer zu Verfügung hast. Kabelmanagment sollte ebenfalls groß geschrieben werden. Wenn Gameing in deiner Welt keinen Platz hat empfehle ich dir eine kabellose Maus und Tastatur.





Ein weiterer, sehr wichtiger Punkt bildet dein BÜROSTUHL. Es mag sein, dass Omas Holzstuhl in weiß gestrichen sehr hübsch aussieht und als "Shabby Chic" durchgeht, aber dein Rücken wird es dir danken, wenn du ihn gegen einen ergonomischen Stuhl eintauscht.


Es hilft enorm, wenn dein Arbeitsplatz aufgeräumt und strukturiert ist, um sich von der wesentlichen Aufgabe nicht ablenken zu lassen. Wenn du täglich Ordner brauchst ist hier ein einfacher und schneller Tipp für dich: Tausche alle gegen neue, in der gleichen Farbe aus.   




Dekoration ist trotzdem erlaubt, eine Lampe spendet optimales Licht zum Arbeiten und sieht gut aus. Noch besser ist eine Deckenlampe über dem Schreibtisch der die Tastatur oder auch mal ein "analoges" Schreibstück ausleuchtet. Eine Sanduhr kann dir beim timen von zum Beispiel kleinen Pausen helfen. Eine edle Karaffe mit dem dazu passenden Glas motiviert zum Wasser trinken.


You Might Also Like

0 Kommentare

Kontaktformular