Alexander Gallé featured

JURA Z8 | #juramoment

Donnerstag, Juni 22, 2017Alexander Gallé

Kaffee - Das beliebte schwarze Heißgetränk hergestellt aus der gerösteten Kaffeebohne und heißem Wasser findet man in vielen Haushalten. Egal ob als Lebenselixier am Morgen oder als Tasse voll Glück zu einem Stück Kuchen am Nachmittag. Wie macht man einfaches Kaffeetrinken zum Erlebnis für alle Sinne? Die Antwort vom schweizer Kaffeevollautomatenhersteller JURA lautet schlicht und einfach: Z8.





Das neue Topprodukt verbindet hochqualitative Materialien mit modernem Design und ausgezeichneter Technik. Das einzigartige 4,3" große Touchdisplay unterstreicht nicht nur die reduzierte Front sondern eröffnet mit nur einer Berührung eine Kaffeeauswahl von 16 Produkten. Darunter findet man neben den geliebten Klassikern auch einfaches Heißwasser für Tee oder warme Milch für einen Kakao. Der geliebte Latte Macchiato mit den unverwechselbaren Schichten gelingt jedes Mal mit feinstem Milchschaum. Zwei Tassen gleichzeitig sind ebenfalls kein Problem. Bei jedem Getränk kann die Kaffemenge, Stärke sowie der Name individuell angepasst werden.




Die hässlichen Seiten des Lebens, die Rede ist hier von der Reinigung, fällt ebenfalls weg, da nach jedem Gebrauch der Milcheinheit diese automatisch gereinigt wird. Ein kurzer Hinweis auf dem Display informiert ob der Kaffeesatzbehälter oder die Restwasserschale zu leeren sind. Automatische Reinigungsprogramme tragen zum einwandfreien Genuss bei. Die Filterpatrone CLARIS Smart sorgt für kalkfreies Wasser und für eine einwandfreie Nutzung der Maschine. Die Patrone meldet vollautomatisch wenn sich die Filterleistung dem Ende neigt und eine neue Patrone nötig wird. 



Kaffeevollautomaten sind oft mit Knöpfen überladen oder mit kleinen Displays ausgestattet. Plastik gehört zum guten Ton und meist passen nur kleine Tassen unter den Auslauf. Bei der Jura Z8 ist die Vorderseite und Oberseite aus Aluminum gefertigt. Die Abstellfläche für Tassen ist aus echtem Glas, der Wassertank sowie die Tasse werden von LEDs in Szene gesetzt. Sowohl am Tag als auch in der Nacht ein wahres Designstatement in jeder Küche. Das Gerät zeichnet sich durch die Energieeffizienzsklasse A aus. Im Stand By wird keine Energie verbraucht. 



Mein Fazit zu diesem Kaffeevollautomaten ist, dass es sich auf jeden Fall für all jene lohnt, die gerne und viel Kaffee oder Tee trinken. Design und Technikliebhaber kommen bei der Z8 ebenfalls auf ihre Kosten. Wenn wir schon mal beim Thema Kosten sind, muss man dazu sagen, dass dieses Gerät 2.750 € kostet. Im Vergleich zu anderen Maschinen ist dieser Preis gerechtfertigt, dennoch gibt es günstigere Modelle, auch vom Hersteller JURA, auf dem Markt.


Kaffee gibt es in allen nur erdenklichen Formen. Fast jeder kennt die beliebten Klassiker wie Latte Macchiato oder  Espresso. Da der Sommer immer näher kommt und die Temperaturen bereits auf Rekordhöhe sind, habe ich mit JURA sechs Rezepte entwickelt. Darunter sind erfrischende Kaltgetränke sowie süße Köstlichkeiten verfeinert mit einer Kaffeenote. 


You Might Also Like

0 Kommentare

Kontaktformular