Alexander Gallé featured

light up your home | PAULMANN URail

Freitag, Juli 21, 2017Alexander Gallé

Wenn die Sonne langsam untergeht und es draußen zu dämmern beginnt, schalten wir drinnen einfach das Licht ein. Aber haben wir uns jemals damit auseinandergesetzt, wie man mit einem Stromanschluss an der Decke einen kompletten Raum nicht nur gemütlich und funktionell, sondern auch intelligent ausleuchten kann? Mit der richtigen Beleuchtung entstehen so Wohnräume, die sich komplett anders und neu anfühlen - Wohnräume zum Wohlfühlen, Arbeiten und Spaß haben.


Wenn man ein Lichtkonzept für eine bereits bestehende Wohnung oder Haus entwickelt, wird man oft und schnell merken, dass man entweder viel zu wenige Anschlussmöglichkeiten hat oder diese ungünstig positioniert sind. 

In Zusammenarbeit mit PAULMANN, einem der führenden deutschen Hersteller im Bereich Licht, darf ich dir das URail Schienensystem vorstellen. Meine persönliche Erfahrung vorab: Mit diesem System gibt es keine Probleme sondern nur Lösungen. 





|| Das Prinzip ||
Von einem Deckenanschluss ausgehend kann man sich entscheiden, ob man in eine oder in zwei Richtungen Schienen montieren möchte. Keine unschönen und großen Trafos werden benötigt, da das System direkt an das Stromnetz mit 230 Volt angeschlossen wird. Die Schienen sind in den Längen 10 und 50 Zentimeter sowie 1 und 2 Meter erhältlich. Mit Eckverbindungen und geraden Verbindungsstücken entsteht so eine individuelle Lösung, die Licht in jede Ecke bringt. Alle Komponenten gibt es in weiß und Chrom matt. 


|| Das Design || 
Schienensysteme kennt man eigentlich aus Verkaufsräumen oder Restaurants aber nur die Grundidee ist dieselbe. Die Paulmann Schienen sind mit 18 x 18 Millimeter erstaunlich klein in den Abmessungen. Aus der riesigen Auswahl an Spots, großflächigen Leuchten und Hängelampen lässt sich vom Esstisch bis zur Fotogalerie alles abdecken. Modernes oder eher traditionelles Design bietet für jeden Anwendungsbereich und Geschmack genau das Richtige. Weiters kann man zwischen LED, Halogen oder Energiesparlampen wählen. 



|| Die Montage || 
Jede und jeder der schon einmal eine Lampe selber montiert hat, sollte auch mit diesem System keine Schwierigkeiten haben. Auf der Website findest du hierzu hilfreiche Videos und Anleitungen. Ein Tipp von mir: Beim Festschrauben auf den Durchmesser des Bits achten da sonst die Schiene beschädigt wird. Wenn man die Elemente zusammensteckt und verschraubt, müssen die aufgeklebten Symbole in die selbe Richtung zeigen, da sonst kein Strom fließt - das Gleiche gilt beim Einhängen von den Leuchten. 




|| Urail Konfigurator ||
Wenn man bei der Planung von diesem System in die Tiefe gehen möchte, ist der URail Konfigurator 2.0 auf der Website eine große Hilfe, da man bei komplexeren Plänen schnell den Überblick über alle Verbindungen verliert. Nach Eingabe der Raumgröße und der Position des Stromanschlusses kann man verschiedene Ideen durchspielen und die perfekte Lösung finden. Am Ende fügt man alle benötigten Produkte dem Warenkorb hinzu und bestellt. 




|| Meine Kombination || 
Ich habe für ein 30 Quadratmeter großes Wohnzimmer eine Gesamtlänge von 4 Meter und 50 Zentimeter gewählt. Dazu kommen 6 LED Spots mit dem Namen CIRCLE,  jeder davon hat eine Leistung von 5 Watt. Um die selbe Helligkeit mit einer Halogenlampe zu erreichen, würde man etwa 35 Watt benötigen. Der Raum ist angenehm hell ausgeleuchtet, zum Arbeiten oder Lesen würde ich definitiv weitere Spots oder zusätzliche Lichtquellen empfehlen. 

You Might Also Like

0 Kommentare

Kontaktformular