Alexander Gallé DIY

DIY - modern and rustic lowboard

Sonntag, Januar 07, 2018Alexander Gallé

Mit Möbeln geben wir unserem Haus erst einen richtigen Sinn, wir können ausdrücken wer wir sind und wie wir leben möchten. Möbel selber herzustellen bedarf viel Erfahrung und professionelles Equipment, doch nicht immer muss man den Weg zum Tischler oder Möbelhaus einschlagen. 



Ich zeige dir, wie ich aus einfachen Holzbrettern aus dem Baumarkt meines Vertrauens, Schrauben und einer spezielen Technik, ein Lowboard gebaut habe, das nicht nur nützlich, sondern auch stabil und schön anzusehen ist. 



Diese Technik ist im Grunde nichts anderes als, mit Hilfe von einem Bunsenbrenner, das Holz künstlich altern zu lassen. Alle weichen Teile der Holzoberfläche werden dabei entfernt. Mit diesem Verfahren bekommt jede neue Holzplatte einen echten rustikalen Look. Das Holz wird auf natürliche Weise wasserabweisend und erhält eine einzigartige Struktur. 




Material: 
2x Holzplatte: 120x30x3 cm
2x Holzplatte: 40x30x3 cm 
Bunsenbrenner
Holzschrauben 
Atemschutzmaske 
Handschuhe 

Alle Holzteile auf einer feuerfesten Unterlage im Freien platzieren und mit dem Bunsenbrenner langsam über das Holz gehen bis es komplett schwarz ist. 



Anschließend mit einer Drahtbürste in Richtung der Holzmaserung arbeiten bis das Holz eine schöne Struktur erhält. Hierbei unbedingt die Maske aufsetzen, da dieser Arbeitsschritt sehr staubt. 

Die fertig bearbeiteten Holzteile gründlich mit Wasser reinigen, Löcher für die Schrauben vorboren und zusammenschrauben. 

You Might Also Like

0 Kommentare

Kontaktformular